Nachhaltigkeit

Am 18. Mai heisst es in St.Gallen wieder „Wandel verstehen. Zukunft gestalten!“. Der Förderverein «OstSinn – Raum für mehr» lädt zum 2. Forum Enkeltauglich und schafft Raum für Dialog und neue Ideen mit Beispielen, welche Mut machen. U.a. mit Martin Klöti, Regula Mosberger, Jessica Schnelle, Enrik Hippmann, Jörg Beckmann, Timo Meynhardt, Günther Kscheschinski, Tobias Meier – und natürlich mit Ihnen.

Anmeldung und detaillierte Informationen: www.enkeltauglich.sg oder www.ostsinn.ch

Mitglieder der Netzwerke GWA können sich mit dem Vermerk „GWA“ zum reduzierten Tarif anmelden.

{ 0 Kommentare }

Bist du enkeltauglich?

21. Januar 2014

Unter dem Motto „Wandel verstehen. Zukunft gestalten! Wege in eine enkeltaugliche Zukunft.“ lanciert der Förderverein OstSinn zu seinem fünfjährigem Bestehen in St. Gallen eine Veranstaltungsreihe unter anderem durch eine pilotmässige Kooperation mit der Generationenakademie. Der Auftakt findet am Nachmittag des 20. Februar 2014 in der Klubschule Migros im Hauptbahnhof St.Gallen statt. Renommierte Referent_innen wie Dr. Kriemhild Büchel-Kappeler vom Vorarlberger Zukunftsbüro, Publizist Geseko v. Lüpke, Karin Hungerbühler vom Amt für Umwelt und Energie der Stadt St. Gallen, der Trendforscher Dr. Joël Cachelin sowie Stadtrat Fredy Brunner greifen die aktuellen Herausforderungen für eine nachhaltige Entwicklung auf. Die Veranstaltung soll vor allem auch Lösungsansätze und Projekte für eine enkeltaugliche Zukunft aufzeigen.
.
.
Bei Eingabe des Codes WAZU54897 erhalten Mitglieder der Netzwerke GWA CHF 20.- Ermässigung auf den Tagungsbeitrag von CHF 70.-

 

{ 0 Kommentare }

Tagung: Vom Mehrwert sozialer Nachhaltigkeit

21.01.2014

Die Tagung „Vom Mehrwert sozialer Nachhaltigkeit“ welche die  zhaw Soziale Arbeit am 14. März 2014 in Zürich veranstaltet, lotet verschiedene Aspekte der Wohn-, Siedlungs- und Quartierentwicklung im Zyklus von Planen – Bauen – Aneignen – Betreiben aus. Die Tagung stellt aktuelle Projekte und Programme vor und will den interdisziplinären Wissens- und Erfahrungsaustausch fördern. Unter anderem werden Projekte und […]

[… weiterlesen]
Google+