Grundlagen

4B56696D677C7C33303139393934337C7C434F50Im Verlag Barbara Budrich ist das von Ueli Troxler (GWA Netz Zürich), Sabine Stövesand (Hamburg) und Christoph Stoik (Wien) herausgegebene

Handuch Gemeinwesenarbeit – Traditionen und Positionen, Konzepte und Methoden

erschienen.

Dieser Publikation ist auch das nächste Café GWA gewidment, welches am 4. Juli 2013 ab 18.15 Uhr in der Werkstatt im Sozialzentrum Dorflinde in Zürich stattfindet.
Mitherausgeber Ueli Troxler unterhält sich mit dem Publikum über Erkenntnisse aus dem Handbuch.

Einladung (PDF)

Weitere Café GWA Termine zum Vormerken (Details folgen jeweils rechtzeitig vor der Durchführung):
19.9.13 zu Urban Gardening
21.11.13 zu Generationenwohnen am Beispiel Giesserei Winterthur

{ 0 Kommentare }

Dieses Positionspapier wurde von der Kerngruppe des GWA Netzwerks Zürich erarbeitet.
Das Positionspapier will das Verständnis von Gemeinwesenarbeit in der Praxis fördern. Es kann als Instrument bei der Klärung von Auftrag, Berufsrolle und beruflichen Rahmenbedingungen dienlich sein und kann als Argumentationshilfe bei Qualitätsdiskussionen genutzt werden.

Download (PDF)

Le présent document de prise de position a été élaboré par le groupe central du réseau TSC de Zurich.
Ce document de prise de position a pour but de promouvoir la compréhension du travail social communautaire (TSC) dans la pratique. Il peut servir d’outil d’explication lorsqu’il s’agit de clarifier le mandat, le rôle professionnel ainsi que les conditions cadres professionnelles et peut être utilisé comme aide à l’argumentation lors de discussions portant sur la qualité.

Télécharger (PDF)

{ 0 Kommentare }

Fortbildung: Grundlagen und Methoden der Gemeinwesenarbeit

08.02.2011

Ein Angebot der Bundesakademie für Kirche und Diakonie Grundlagen und Methoden der Gemeinwesenarbeit / Quartiermanagement / Sozialraumorientierung (Nr. 450201) Die 3-wöchige Fortbildung baut auf der Tradition und Erfahrung des Burckhardthauses auf als führendem Anbieter von Fortbildungen rund um die Gemeinwesenarbeit. Die Kompetenzen, die hier vermittelt und trainiert werden und das Zertifikat haben seit vielen Jahren […]

[… weiterlesen]
Google+