Ab nach draussen! Eine Veranstaltung zur Kinderfreundlichkeit von Freiräumen

13. Mai 2015

Donnerstag, 28. Mai 2015, 19 Uhr, UniS Bern

Unsere Kinder sind uns das Wichtigste – deshalb tun wir alles, um sie sicher aufwachsen zu sehen. Tun wir möglicherweise zuviel? Stimmt es, dass unsere Kinder überbehütet sind, dass sie oft drinnen sitzen, und ihnen wichtige Erfahrungen entgehen, weil wir Angst um sie haben? Welche Erfahrungen brauchen Kinder, um sich ganzheitlich zu entwickeln? Und wie können sie sich in ihrem heutigen Umfeld entfalten? Anregungsreiche und gut zugängliche Freiräume – wie sehen diese aus, und was können wir tun, um etwas zu verändern?

Am internationalen Weltspieltag diskutieren wir gemeinsam mit Fachleuten über diese Fragen und suchen Antworten für die Praxis. 

Referat von Dr. med. Markus Weissert Neuropädiater, ehemals leitender Arzt der Neuropädiatrie des Ostschweizer Kinderspitals St. Gallen, Vorstandmitglieder der WWF Sektion St. Gallen

Co-Referat von Sabine Gresch Geografin und Landschaftsarchitektin, Leiterin Freiraumplanung der Stadt Bern

Anschliessend offene Diskussion und Apéro. 

Organisiert und durchgeführt von der Fachstelle SpielRaum. Mehr Informationen im Veranstaltungsflyer (PDF). Kurze Anmeldung bis am 26. Mai 2015 an Fachstelle SpielRaum erwünscht.

Schreib einen Kommentar

Previous post:

Next post:

Google+